Bikerin stirbt nach Unfall auf Bundesstraße in Thüringen

Andisleben - Eine Motorradfahrerin ist nach einem Unfall auf einer Bundesstraße im Landkreis Sömmerda ums Leben gekommen.

Die Bikerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. (Symbolbild)
Die Bikerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Der Unfall ereignete sich auf der B176. Die Bikerin (59) fuhr auf der Bundesstraße von Dachwig in Richtung Andislebener Kreuz, im Gegenverkehr befand sich jedoch ein Auto, wie aus Angaben der Polizei hervorging.

Es kam zum Zusammenstoß. Die Motorradfahrerin stürzte, das Auto kam auf ein angrenzendes Feld ab und überschlug sich.

Laut Polizei erlag die Bikerin trotz des Einsatzes eines Notarztes und mehrerer Krankenwagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Radfahrer knallt mit Auto zusammen: Sanitäter können ihm nicht mehr helfen
Thüringen Unfall Radfahrer knallt mit Auto zusammen: Sanitäter können ihm nicht mehr helfen

Der 33-jährige Autofahrer sei bei dem Zusammenstoß verletzt worden, so die Beamten am Freitag. Zur weiteren Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Gutachter kam zur Klärung der genauen Unfallursache vor Ort zum Einsatz. An den Fahrzeugen entstand den Angaben nach Totalschaden. Die Bundesstraße musste über mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Unfall hatte sich bereits am Freitagvormittag ereignet.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: