Motorradfahrer will Ford überholen, doch das hat dramatische Folgen

Tonndorf - In Tonndorf im Weimarer Land hat sich am Wochenende ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beteiligt waren ein Motorrad sowie ein Ford.

Die Polizei sperrte die Straße nach dem schweren Unfall für mehrere Stunden ab. (Symbolfoto)
Die Polizei sperrte die Straße nach dem schweren Unfall für mehrere Stunden ab. (Symbolfoto)  © 123RF/udo72

Ein 56-jähriger Autofahrer suchte am Ortsausgang Tonndorf nach einer Möglichkeit zum Wenden und wollte in eine Grundstückseinfahrt einbiegen.

Dabei übersah er allerdings einen 61-jährigen Motorradfahrer, der gerade dabei war, den Ford Focus zu überholen, berichtet die Polizei.

Im Anschluss stießen Auto und Motorrad zusammen. Der Biker krachte gegen die vordere linke Seite des Fords und stürzte. Danach knallte der 61-Jährige gegen einen Baum, flog von seinem Motorrad und blieb in einem Graben schwer verletzt liegen.

Junge Frau stirbt nach schrecklichem Unfall! Strecke bleibt tagelang gesperrt
Thüringen Unfall Junge Frau stirbt nach schrecklichem Unfall! Strecke bleibt tagelang gesperrt

Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Biker anschließend in ein Krankenhaus. Die Beamten sperrten den Unglücksort für mehrere Stunden ab und forderten einen Gutachter an, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Gegen den Ford-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei mit.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: