Schwerer Unfall in Erfurt: Rentner fährt vor Straßenbahn auf die Gleise und wird erfasst

Erfurt - In Erfurt hat sich mal wieder ein Unfall mit Beteiligung einer Straßenbahn ereignet.

Nach dem Zusammenstoß laufen die Ermittlungen zum Unfallhergang.
Nach dem Zusammenstoß laufen die Ermittlungen zum Unfallhergang.  © Marcus Scheidel/MAS Bildagentur

Ein Fahrradfahrer war am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung der Binderslebener Landstraße mit einer Straßenbahn zusammengestoßen, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Den Angaben nach war der 70-Jährige stadtauswärts vor einer herannahenden Tram auf die Gleise gefahren.

Der Radler erkannte daraufhin die brenzlige Situation und leitete umgehend eine Gefahrenbremsung ein - jedoch ohne Erfolg. Die Kollision zwischen Tram und Radler konnte nicht mehr verhindert werden. Der Rentner verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Schon wieder ein tödlicher Unfall in Thüringen: Diesmal im Landkreis Eichsfeld!
Thüringen Unfall Schon wieder ein tödlicher Unfall in Thüringen: Diesmal im Landkreis Eichsfeld!

Um den genauen Unglückshergang rekonstruieren zu können, wurde ein Gutachter an den Unfallort bestellt. In Erfurt sind Unfälle mit Beteiligung einer Straßenbahn keine Seltenheit.

Allein im Juni ereigneten sich in Thüringens Landeshauptstadt vier Unfälle im Zusammenhang mit einer Straßenbahn.

Titelfoto: Marcus Scheidel/MAS Bildagentur

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: