Krass! Ab heute trägt Birgit Schrowange keine Perücke mehr

"EXTRA"-Moderatorin Birgit Schrowange (59) trug zwölf Monate Perücke. Am Montag wird sie diese für immer ablegen.
"EXTRA"-Moderatorin Birgit Schrowange (59) trug zwölf Monate Perücke. Am Montag wird sie diese für immer ablegen.  © RTL

Köln - Lebensträume gibt es viele. Doch graue Haare? Ja! Zumindest bei RTL Extra-Moderatorin Birgit Schrowange. Die 59-Jährige wollte endlich wissen, wie sie denn als "graue Maus" aussieht. Gar nicht so einfach...

...zumindest wenn man ständig vor der Kamera steht. Deshalb hat Schrowange auch an der RTL-Show "This Time Next Year", die ab Montag 21.15 Uhr läuft, mitgemacht.

Die Sendung begleitet Menschen über ein Jahr, die sich einen Lebenstraum erfüllen wollen. In 365 Tagen.

Genau solange trägt Schrowange nun schon Perücke. Denn die ersten grauen Haare hat sie weggefärbt. Als sie dann die Entscheidung traf, zu ihrem Alter zu stehen, musste sie feststellen, dass es ein Problem gibt.

"Man kann sich nicht einfach die Haare grau färben, sondern muss sich die grauen Haare rauswachsen lassen. Diese Übergangsphase ist nicht einfach. Vor allem nicht, wenn man täglich in der Öffentlichkeit steht. Deswegen habe ich ein Jahr eine Perücke getragen, um 'EXTRA' zu moderieren", erzählt sie ihrem Sender.

Nach "This Time Next Year" ist es dann so weit. Die Zuschauer müssen sich wohl erstmal an die "neue" Birgit gewöhnen, denn die Veränderung ist wirklich beeindruckend. Und wirklich attraktiv.

Ihr haltet die Spannung nicht mehr aus?

In diesem Video erfahrt Ihr, wie Birgit Schrowange jetzt aussieht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0