Teenie-Schwarm Wincent Weiss will Papa werden, aber es gibt ein Problem

Leipzig - Keine eigene Wohnung mehr und keine Freundin… Klingt jetzt gerade so, als hätte Popstar Wincent Weiss (26) aktuell keinen guten Lauf! Hat er aber doch! Denn jetzt erschien sein neues Album "Irgendwie anders". Im MDR-Riverboat verriet der Mädchenschwarm dann nicht nur Neues über seine Musik, sondern auch, warum er derzeit keine Wohnung mehr hat und, dass er möglichst bald Papa werden möchte.

Sänger Wincent Weiss (26) hat im MDR-Riverboat über das Thema Familie und Kinder gesprochen.
Sänger Wincent Weiss (26) hat im MDR-Riverboat über das Thema Familie und Kinder gesprochen.  © Carl Seidel/ZB/dpa

Moderatorin Kim Fisher (49) hatte sich ja schon vor der Sendung als großer Fan von Wincent geoutet (TAG24 berichtete). "Er ist noch keine 30, hat’s aber drauf, wie ein Alter, weil er weiß zu flirten. Und das kann ich, als fast 50 Jahre alte Frau, sagen, weil ich seinem Flirt natürlich auch total erlegen bin."

Und der smarte Sänger verdreht sicher nicht nur der Moderatorin den Kopf, eine Freundin hat er aber gerade trotzdem nicht.

"Ich habe das tatsächlich durch den ganzen Lebenswandel, den ich durchgemacht habe und auch erst einmal verdauen musste, so ein bisschen verloren. Ich habe mir einfach keine Zeit genommen dafür, das habe ich auch auf dem jetzigen Album ein bisschen reflektiert", erzählt Wincent.

"Denn wenn man erfolgreich wird, ist so ein langsames, gesundes Wachsen besser als das, was ich durchgemacht habe. Ich bin sehr dankbar dafür, was ich erlebt und gemacht habe. Aber es ging halt von einem Tag auf den nächsten und ich konnte mich gar nicht so richtig darauf einstellen. Vom Leben an einem Ort ist es jetzt ein ständig auf Tour sein geworden."

Großes Lebensziel? "Papa zu werden"

Sein großes Ziel im Leben? "Papa zu werden", antwortet der 26-Jährige, der aktuell noch Single ist.
Sein großes Ziel im Leben? "Papa zu werden", antwortet der 26-Jährige, der aktuell noch Single ist.  © Silas Stein/dpa

Klar, da fehlt die Zeit und auch der freie Kopf, um eine Frau in sein Leben zu lassen. Aber trotzdem wünscht sich der 26-Jährige wieder ein Freundin.

Dass er gar keine großen Ansprüche an seine zukünftige Auserwählte hat, verriet der 26-Jährige Kim Fisher auch gleich noch.

"Ich habe da tatsächlich keine richtige Vorstellung. Man muss Verständnis füreinander haben. Oft höre ich: du hast ja eh keine Zeit dafür. Ich denke aber, wenn man eine Person findet, die man liebt, dann ist das zu schaffen. Dann verbringt man Zeit miteinander. Egal wie weit man weg ist."

Aktuell hat der Künstler übrigens nicht nur keine Freundin, sondern auch keine eigene Wohnung.

"Ich habe Ende 2017 meine Wohnung in Berlin gekündigt. 2017 war ich ungefähr 350 Tage am Stück unterwegs und nicht zu Hause, sondern auf Tour im Hotel oder im Tourbus. Und da dachte ich, sich ne Wohnung zu leisten, Miete zu bezahlen in einer Stadt wie Berlin macht einfach keinen Sinn."

Sein Zuhause ist bei seinen Großeltern, seiner Mama und Schwester in Schleswig-Holstein. Letztere räumt für Wincent sogar ihr Zimmer, wenn er mal wieder auf Heimatbesuch ist. "Ich schlafe im Zimmer meiner Schwester und die im Bett meiner Mutter. Und all meine Klamotten sind dort gelagert und es ist mein Zuhause."

Bei allem musikalischen Erfolg, der Sänger hat nicht nur Chartplatzierungen im Kopf. Denn er hat noch viel vor. "Immer wenn ich gefragt werde, was ist denn dein großes Ziel im Leben? Dann sage ich: Papa zu werden. Mit meiner letzten Freundin zusammen haben wir auch immer gesagt: Wir wollen jung Eltern werden. Und wenn ich meine Großeltern zusammen sehe, die sind 50 Jahre zusammen und halten Händchen, geben sich einen Klaps auf den Hintern und ein Küsschen im Supermarkt - so will ich auch mal werden. Das ist so ein Ziel für mich im Leben. Und früh Papa zu werden."

Na dann Mädels, ihr habt's gelesen, der Typ ist Single!

Mehr zum Thema Talkshows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0