Diese sächsische Stadt hat jetzt einen schwul-lesbischen Radiosender

Am Mittwochabend ging LULU.FM in Leipzig an den Start.
Am Mittwochabend ging LULU.FM in Leipzig an den Start.  © Saskia Weck

Leipzig - MDR, Radio Leipzig, PSR, Energy - und jetzt auch LULU.FM! In Leipzig ging am Mittwochabend der erste schwul-lesbische Radiosender an den Start.

Am Mittwoch feierte LULU.FM seinen Sendestart mit einer Live-Sendung aus dem Sol Y Mar auf der Gottschedstraße. Leipzig ist nach Berlin, Hamburg und dem Rhein-Main-Gebiet das vierte Sendegebiet von LULU.FM.

"Wir machen ein bundesweites Infotainment-Programm aus, für und über eine besondere Community und freuen uns sehr, jetzt auch in einer mitteldeutschen Metropole für mehr Vielfalt im Radio sorgen zu können", so Frank Weiler, Geschäftsführer von LULU.FM.

Bundesweit hat das schwul-lesbische Radio rund 85.000 regelmäßige Hörer. Mit den Leipzigern plus Umland wollen die Macher auf über 100.000 kommen.

Frank Weiler (l.) und Cathrin Herr (r.) interviewten unter anderem Nico Graubmann (43), Mitglied des Vereins "Leipzig Bären".
Frank Weiler (l.) und Cathrin Herr (r.) interviewten unter anderem Nico Graubmann (43), Mitglied des Vereins "Leipzig Bären".  © Saskia Weck

Zur Eröffnungssendung auf der Gottschedstraße kamen zahlreiche szenebekannte Gäste.

Unter anderem waren die Vorsitzenden des RosaLinde Leipzig e.V. da, einem Verein für Schwule, Lesben, Bisexuelle, Asexuelle und queere Menschen.

Außerdem interviewten die Moderatoren, Cathrin Herr und Frank Weiler, Mitglieder des Sportclubs Rosalöwen e.V., die Rainbowbulls, die "Leipzig Bären" sowie Oliver Strotzer, Vorsitzender von SPDqueer Sachsen, und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Leipzig, Kathrin Darlatt.

Gemeinsam sprach man über Themen, die wichtig für die Szene sind: Aids, Hilfe für geflüchtete Queers aus dem Ausland, psychosoziale Beratung, aber auch die wachsende Beliebtheit der AfD wurde hier mit Sorge beobachtet und diskutiert.

Aber auch die Musik kam nicht zu kurz. Geworben wird mit "Gay Music" - doch welche Interpreten sind "tpyisch gay"? TAG24 hat sich unter den Gästen umgehört. Besonders beliebt seien momentan Jimmy Somerville, Frankie goes to Hollywood, Madonna, Liza Minnelli, Lady Gaga und natürlich George Michael.

Die Stimmung auf der Party war gut, man kennt sich untereinander. "Wir spielen gute-Laune-Musik mit Disco-Faktor, bringen aber auch News und Interviews", so die Moderatoren.

Sendestart war im Oktober 2016, produziert wird das Programm - auch für den Standort Leipzig - in Köln-Nippes. "Köln als fünftes Sendegebiet wäre toll", so Frank Weiler. "Hier haben wir noch wenige Hörer, weil uns nicht jeder emfpangen kann. Dabei senden wir ja bundesweit aus Köln"

LULU.FM finanziert sich über Werbung und hat mittlerweile ein Team von sieben Leuten. Wer mal reinhören will, findet hier den Link zur Website.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0