28-Jähriger prallt gegen Baum, wird aus Auto geschleudert und stirbt

Dahlen - Im Landkreis Nordsachsen ist am Montagabend ein 28-jähriger Autofahrer bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Ein 28-Jähriger ist bei einem schweren Unfall in Nordsachsen am Montagabend gestorben.
Ein 28-Jähriger ist bei einem schweren Unfall in Nordsachsen am Montagabend gestorben.  © privat

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, befuhr der Mann mit seinem Renault Laguna die K8919 aus Dahlen kommend in Richtung Schmannewitz.

In einer Rechtskurve kam er gegen 22 Uhr aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen einzelnen Straßenbaum.

Der 28-Jährige wurde durch den heftigen Aufprall aus seinem Fahrzeug geschleudert. Ob er angeschnallt war oder nicht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der Renault fing Feuer und brannte komplett aus. Bremsspuren hatte es auf der Straße keine gegeben.

Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Als Rettungskräfte eintrafen, war er bereits verstorben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Der Bereich Belgernsche Straße zwischen Scheffelstraße und Am Kellerberg ist auch am Morgen (Stand 6.20 Uhr) wegen Aufräumarbeiten voll gesperrt. Erst am Mittag soll die Straße wieder freigegeben werden.

Für den 28-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.
Für den 28-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.  © privat
Das Auto brannte nach dem Aufprall komplett aus.
Das Auto brannte nach dem Aufprall komplett aus.  © privat
Der Unfallort liegt östlich von Leipzig zwischen Dahlen und Schmannewitz.
Der Unfallort liegt östlich von Leipzig zwischen Dahlen und Schmannewitz.  © Google Maps

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0