Von Laster überrollt: Nach Not-OP liegt Frau im Koma

Die Frau soll mehrere Meter unter dem Lkw mitgeschleift worden sein.
Die Frau soll mehrere Meter unter dem Lkw mitgeschleift worden sein.  © Morris Pudwell

Berlin - Den Einsatzkräften bot sich Freitagmorgen ein grauenvolles Bild: Eine 22-jährige Frau wird mit ihrem Fahrrad von einem Lkw überrollt und mitgeschleift.

Mit Verletzungen an Beinen und Rumpf kam die 22-Jährige mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Zeugen hatten zuvor noch versucht, Erste Hilfe zu leisten, wie TAG24 berichtete.

In einer mehrstündigen Operation wird um das Leben der jungen Frau gekämpft. Wie die B.Z. unter Angaben der Polizei berichtet, liegt die 22-Jährige im Koma.

Die Polizei untersucht weiterhin, wie es zu dem Unfall beim Rechtsabbiegen kommen konnte.

Vermutlich befand sich die Radlerin im toten Winkel und wurde so übersehen.

Nach ersten Informationen soll die Frau rund 30 Meter Meter mitgeschleift worden sein, ohne das es der 54-jährige Lkw-Fahrer bemerkte.

Ein schrecklicher Anblick: Die Blutlache und das Rad einer in Berlin Verunglückten unter dem Lkw-Führerhaus.
Ein schrecklicher Anblick: Die Blutlache und das Rad einer in Berlin Verunglückten unter dem Lkw-Führerhaus.
Eine große Blutlache zeugt vom schweren Unfall.
Eine große Blutlache zeugt vom schweren Unfall.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0