Auto brennt lichterloh! Fahrerin beging zuvor verhängnisvollen Fehler

Linnich – Flammen-Schock im Kreis Düren! Ein Auto hat in Folge eines Unfalls Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Die Fahrerin (20) konnte sich glücklicherweise rechtzeitig ins Freie retten.

Ein Auto ist im Kreis Düren nach einem Unfall ausgebrannt.
Ein Auto ist im Kreis Düren nach einem Unfall ausgebrannt.  © Polizei Düren

Die 20-Jährige aus Erkelenz erlitt lediglich leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten gehen davon aus, dass ihr vor dem Brand ein verhängnisvoller Fehler unterlaufen war.

Demnach bog die junge Autofahrerin am gestrigen Dienstag gegen 5.45 Uhr in Linnich unvermittelt nach links von der L226 in Richtung der L366 ab.

Dabei habe sie das entgegenkommende Auto eines 34-Jährigen übersehen, vermutlich weil direkt vor dem Wagen zwei Lkw fuhren und das kleinere Fahrzeug hinter sich verdeckten.

VW-Unfall auf Radweg! Insassen weiterhin flüchtig
Unfall VW-Unfall auf Radweg! Insassen weiterhin flüchtig

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, wobei der 34-jährige Linnicher unverletzt blieb.

Das Auto der 20-Jährigen ging kurz darauf in Flammen auf und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Unfall: