Auto kracht frontal gegen Baum: Fahranfängerin (18) schwer verletzt

Stuhr - Im niedersächsischen Stuhr-Brinkum hat es am Sonntagvormittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem eine 18-jährige Fahrerin verletzt wurde.

Das Fahrzeug kam von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Baum.
Das Fahrzeug kam von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Baum.  © NonstopNews / Sandra Beckefeldt

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 9.50 Uhr in der Straße An den Roden.

Eine 18-jährige Autofahrerin geriet demnach aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum.

Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten die junge Frau aus ihrem Auto. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde die Fahranfängerin in eine Bremer Klinik gebracht.

Zwei Unfälle binnen kürzester Zeit: Fußgänger schwer verletzt
Unfall Zwei Unfälle binnen kürzester Zeit: Fußgänger schwer verletzt

Sie erlitt schwere Verletzungen, schwebe jedoch nicht in Lebensgefahr, hieß es weiter. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, zu der Schadenhöhe äußerte sich die Polizei noch nicht.

Auch ein Rettungshubschrauber mit einer Notärztin war am Sonntagvormittag im Einsatz.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: NonstopNews / Sandra Beckefeldt

Mehr zum Thema Unfall: