Auto kracht gegen Baum und geht in Flammen auf: 19-Jährige verletzt, Kind (2) in Lebensgefahr

Brackel – Horror-Crash! Im niedersächsischen Brackel (Landkreis Harburg) hat sich am Freitag ein tragischer Unfall abgespielt.

Der Wagen krachte gegen einen Baum und ging in Flammen auf.
Der Wagen krachte gegen einen Baum und ging in Flammen auf.  © Blaulicht-News.de

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 11. 35 Uhr auf der K22 zwischen Brackel und Holtorfsloh.

Eine 19-jährige Autofahrerin kam aus noch unklarer Ursache mit ihrem Renault Clio auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Kurz nach dem Aufprall ging der Wagen in Flammen auf.

Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Ein zweijähriges Kind, das ebenfalls im Auto saß, wurde lebensgefährlich verletzt.

An der Kreuzung schepperte es gewaltig: Mehrere teils Schwerverletzte!
Unfall An der Kreuzung schepperte es gewaltig: Mehrere teils Schwerverletzte!

Ersthelfer holten die beiden aus dem Wrack. Nach einer ersten Versorgung am Unfallort brachte ein Rettungshubschrauber die junge Fahrerin und das Kind ins Krankenhaus.

Die K22 wurde voll gesperrt. Nach dem Rettungs- und Löscheinsatz soll nun ein Gutachter die Unfallspuren sichern und den Unfallhergang rekonstruieren.

Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzten ins Krankenhaus.
Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzten ins Krankenhaus.  © Blaulicht-News.de

Auch rückte ein Kriseninterventionsteam an, um Rettungskräfte und Angehörige zu betreuen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall: