Baukran kippt um und stürzt auf zwei Häuser

Stuttgart - Am Mittwochabend ist ein Baukran in Stuttgart umgekippt und hat dabei zwei Häuser beschädigt.

Der Kran stürzte gegen zwei Häuser und ist nun in Schieflage.
Der Kran stürzte gegen zwei Häuser und ist nun in Schieflage.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Gegen 19 Uhr kippte ein Baukran am Kernerplatz zwischen zwei Häuser, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Dabei wurde niemand verletzt.

Warum der Kran umkippte, ist noch unklar. Auch der Schaden an den Häusern kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Navi vertraut? Lkw fährt sich auf Waldweg fest
Unfall Navi vertraut? Lkw fährt sich auf Waldweg fest

Der Kreisverkehr am Kernerplatz ist gesperrt und es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Derzeit wird der Kran rückgebaut, was noch einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Feuerwehrleute an der Unglücksstelle.
Feuerwehrleute an der Unglücksstelle.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Drei Häuser geräumt

Update 21.10: Die Polizei teilt mit, dass drei Häuser vorsorglich geräumt wurden. Der 40 Meter und rund 50 Tonnen schwere Kran brach mit seinem Fundament in den Gehweg ein. Die Spezialfirma schätzt, dass sie etwa fünf Stunden Zeit für den Rückbau des Krans benötigt.

Update: 5. September, 9.16 Uhr

Kran zurückgebaut

Der Kran wurde in der Nacht von Höhenrettern gesichert und danach von einer Spezialfirma zurückgebaut. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte demnach über sechs Stunden.

Die Bewohner wurden in einem Linienbus betreut. Sie konnten in der Nacht wieder zurück in ihre Wohnungen. Wie viele Menschen betroffen waren, war zunächst unklar. Auch über die Höhe des Schadens lagen keine Informationen vor.

Boden unter Stütze gab nach

Update 16.45 Uhr: Die Feuerwehr teilte am Donnerstag mit, dass unter einer Stütze des Krans der Boden nachgegeben habe, wodurch sich dieser beim Aufbau plötzlich zur Seite geneigt habe.

Mittlerweile steht auch fest, dass insgesamt 20 Bewohner von dem Unfall betroffen waren.

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Unfall: