Bus erfasst Fußgängerin: Frau wird zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt

Krefeld - Bei einem Verkehrsunfall in Krefeld ist eine Rentnerin (74) lebensgefährlich verletzt worden.

Rettungskräfte kümmerten sich um die lebensgefährlich verletzte Frau (74) und brachten sie in eine Klinik. (Symbolbild)
Rettungskräfte kümmerten sich um die lebensgefährlich verletzte Frau (74) und brachten sie in eine Klinik. (Symbolbild)  © 123rf/limonzest

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, wollte die Frau am Montagnachmittag gegen 16 Uhr die Neusser Straße in Richtung Hauptbahnhof überqueren, wobei sie von einem einbiegenden Linienbus erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Die 74-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus eingeliefert.

"Ein weiblicher Fahrgast verletzte sich aufgrund des Bremsvorgangs leicht", erklärte der Sprecher.

Horror-Unfall auf Kreisstraße: 18-Jähriger stirbt, zwei Schwerverletzte
Unfall Horror-Unfall auf Kreisstraße: 18-Jähriger stirbt, zwei Schwerverletzte

Während der Unfallaufnahme blieb die dortige Unterführung zwischen der Saumstraße und der Straße "Am Hauptbahnhof" gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 02151/6340 oder per E-Mail entgegengenommen.

Titelfoto: 123rf/limonzest

Mehr zum Thema Unfall: