Drama in Oberbayern: Mann (†43) stirbt bei Kajak-Ausflug

Garmisch-Partenkirchen - Bei einem Kajakausflug in Oberbayern ist ein 43-jähriger Mann tödlich verunglückt.

Ein Kajakfahrer geriet auf der Loisach nahe Garmisch-Partenkirchen ins Schlingern. (Symbolbild)
Ein Kajakfahrer geriet auf der Loisach nahe Garmisch-Partenkirchen ins Schlingern. (Symbolbild)  © zabelin/123RF

Der Mann aus Erlangen war mit einer Gruppe Kajakfahrer auf der Loisach bei Garmisch-Partenkirchen unterwegs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Dabei soll er ins Schlingern geraten und gekentert sein. Er soll sich beim Befreien aus dem Kajak in Baumstämmen, die unter der Wasseroberfläche lagen, verfangen haben.

Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr sowie einer örtlichen Wasserrettungsorganisation konnten den leblosen Mann aufgrund der schwer zugänglichen Lage am Montag erst nach über zwei Stunden bergen.

Tödlicher Unfall: Gefällter Baum trifft Waldarbeiter
Unfall Tödlicher Unfall: Gefällter Baum trifft Waldarbeiter

Die Kripo Weilheim hat die weiteren Ermittlungen zum Fall aufgenommen.

Nach derzeitigen Ermittlungen geht man von einem "tragischen Unfallgeschehen" aus, so die Polizei.

Titelfoto: zabelin/123RF

Mehr zum Thema Unfall: