Er krachte frontal gegen einen VW: Motorradfahrer (49) stirbt bei Unfall auf der B185

Dessau-Roßlau - Erst krachte er in einen VW, dann auch noch in die Leitplanke! Bei einem schweren Unfall auf der B185 bei Dessau-Roßlau (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist am Montagnachmittag ein 49-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Laut Polizei ereignete sich das Unglück in einer langgezogenen Rechtskurve. (Symbolbild)
Laut Polizei ereignete sich das Unglück in einer langgezogenen Rechtskurve. (Symbolbild)  © Montage: Anastasiya Aleksandrenko/123RF + Udo Herrmann/123RF

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 14.10 Uhr zwischen der Ortslage Porst und Mosigkau, einem Ortsteil von Dessau-Roßlau.

Der Motorradfahrer war in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte der 49-Jährige frontal mit einem entgegenkommenden VW, stürzte und prallte anschließend gegen eine Leitplanke.

Warum der Mann auf die Gegenspur geriet, ist derzeit noch unklar.

Dacia kracht gegen Supermarkt: Fahrer und Beifahrer flüchten!
Unfall Dacia kracht gegen Supermarkt: Fahrer und Beifahrer flüchten!

Alarmierte Kräfte versuchten noch, das Leben des 49-Jährigen zu retten. Eingeleitete Reanimationsversuche blieben jedoch ohne Erfolg – der Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Der 66-jährige Fahrer des VWs sowie seine Beifahrerin (69) wurden bei dem Crash schwer verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die B185 war im Zuge der Unfallaufnahme zeitweise vollständig gesperrt.

Die Polizei hat bereits Ermittlungen zum Unfallgeschehen eingeleitet.

Titelfoto: Montage: Anastasiya Aleksandrenko/123RF + Udo Herrmann/123RF

Mehr zum Thema Unfall: