Schwerer Unfall auf Fehmarn: Zwei Insassen verletzt

Fehmarn - Am Dienstag hat es zwischen Puttgarden und Burg auf der Insel Fehmarn (Schleswig-Holstein) einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem zwei Menschen verletzt worden sind.

Einsatzkräfte stehen vor dem verunfallten Wagen auf Fehmarn.
Einsatzkräfte stehen vor dem verunfallten Wagen auf Fehmarn.  © Arne Jappe

Das Fahrzeug eines Ehepaars war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der Kreisstraße 49 abgekommen.

Augenzeugen hatten den Notruf gewählt. Die Fahrerin konnte von Ersthelfern bereits vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Beifahrer musste mit schwerem Gerät aus dem Wagen befreit werden.

Beide Insassen kamen mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Das Auto wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen aus dem Straßengraben gehoben. Für die Bergungsmaßnahmen blieb die Straße voll gesperrt.

Die Feuerwehr war mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache übernommen.

Titelfoto: Arne Jappe

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0