Glätte-Crash? Unfall auf A36 sorgt für vier Verletzte

Hoym - Am Montagnachmittag kam es auf der A36 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Auf der A36 hat es gekracht: Insgesamt vier Leute wurden zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild)
Auf der A36 hat es gekracht: Insgesamt vier Leute wurden zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/meinzahn

Gegen 13.35 Uhr war ein 25-jähriger Halberstädter mit seinem Audi in Richtung Bernburg unterwegs, als er auf der Höhe der Ortslage Hoym einen Mercedes überholen wollte.

Aus bisher ungeklärter Ursache rutsche der Audi dabei aber von der Straße, krachte gegen eine Leitplanke und wurde dann zurück gegen den Mercedes geschleudert, das teilte die Polizeiinspektion Magdeburg mit.

Beide Autos wurden von der Fahrbahn geschubst und blieben im Straßengraben liegen.

Betrunkener Fahrer kommt von der Straße ab: BMW schleudert in Wald
Unfall Betrunkener Fahrer kommt von der Straße ab: BMW schleudert in Wald

Der 41-jährige Mercedes-Fahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Sein Beifahrer, der Unfallverursacher sowie dessen Insasse zogen sich alle leichte Verletzungen zu. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die genaue Unfallursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen, Glatteis könnte ein möglicher Grund gewesen sein.

Der Unfallort musste aufgrund der Räumungsarbeiten voll gesperrt werden. Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit.

Titelfoto: 123rf/meinzahn

Mehr zum Thema Unfall: