Betrunkener Fahrer flüchtet nach Unfall mit platten Reifen

Großalmerode/Kassel - Mit platten Reifen und Alkohol im Blut ist ein Autofahrer in Großalmerode (Werra Meißner-Kreis) von einem Unfallort geflohen.

Trotz platter Reifen floh der Mann vom Unfallort. Später wurde er aber von einer alarmierten Streifenwagen-Besatzung entdeckt (Symbolbild)..
Trotz platter Reifen floh der Mann vom Unfallort. Später wurde er aber von einer alarmierten Streifenwagen-Besatzung entdeckt (Symbolbild)..  © 123rf/masarik512

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der Mann am späten Freitagabend in Großalmerode (Werra Meißner-Kreis) vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten.

Das Auto stieß gegen einen Bordstein, beide Reifen auf der Fahrerseite und auch der Bordstein wurden beschädigt.

Trotz platter Reifen sei der Mann weitergefahren, später aber von einer alarmierten Streifenwagen-Besatzung entdeckt worden.

Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Der Fahrer musste sich einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. 

Titelfoto: 123rf/masarik512

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0