Klettermanöver endet tragisch: Mann (†59) stirbt nach Sturz von Balkon!

Göttingen - Tragisches Ende eines Klettermanövers in Göttingen!

Der Mann soll sich außerhalb der Balkonbrüstung aufgehalten und dabei offenbar den Halt verloren haben, teilte die Polizei mit. (Symbolbild)
Der Mann soll sich außerhalb der Balkonbrüstung aufgehalten und dabei offenbar den Halt verloren haben, teilte die Polizei mit. (Symbolbild)  © arminstaudt/123RF

In einem Mehrfamilienhaus am Hagenweg ist Sonntagnacht ein 59-Jähriger von einem Balkon gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, geschah das Unglück gegen 22 Uhr.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll sich der Mann außerhalb der Balkonbrüstung im vierten Stock des Hauses aufgehalten haben, als er offenbar den Halt verlor und in die Tiefe stürzte.

Bus schleudert in Graben: Elf Verletzte!
Unfall Bus schleudert in Graben: Elf Verletzte!

Alarmierte Rettungskräfte versuchten noch, den Verunglückten zu reanimieren, konnten ihm jedoch nicht mehr helfen. Eine Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Was den Mann zu dem waghalsigen Manöver bewegte, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Ein Fremdverschulden kann laut Polizei jedoch ausgeschlossen werden. Die Behörde geht von einem Unglücksfall aus.

Das 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Göttingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: arminstaudt/123RF

Mehr zum Thema Unfall: