Unfall auf der B2 in Sachsen: BMW rammt Polizei-Laster, Beamte im Krankenhaus

Krostitz - Bei einem Crash zwischen einem Polizeifahrzeug und einem BMW sind am Samstagabend im Landkreis Nordsachsen zwei Beamte verletzt worden.

Zwei Polizisten mussten in eine Klinik gebracht werden, nachdem ihr Fahrzeug mit einem BMW zusammengekracht ist. (Symbolbild)
Zwei Polizisten mussten in eine Klinik gebracht werden, nachdem ihr Fahrzeug mit einem BMW zusammengekracht ist. (Symbolbild)  © Montage: Nicolas Armer/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Wie Sprecher Markus Hirsch am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 19.45 Uhr auf der Hohenrodaer Straße im Krostitzer Ortsteil Krensitz.

Demnach war der Fahrer (57) des BMW in Richtung Westen unterwegs und hatte an der Kreuzung zur B2/Leipziger Straße die Absicht, diese geradeaus zu überfahren.

Dabei übersah er offenbar den auf der Bundesstraße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Kleinlaster der Bundespolizei – es kam zum Zusammenstoß.

Radfahrer von Rettungsdienst erfasst: 85-Jähriger vor Ort reanimiert
Unfall Radfahrer von Rettungsdienst erfasst: 85-Jähriger vor Ort reanimiert

Dabei erlitten zwei Polizeibeamte, eine 44-jährige Frau und ein 52 Jahre alter Mann, Verletzungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 65.000 Euro.

Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Montage: Nicolas Armer/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Unfall: