Lebensgefahr! Biker gerät in den Gegenverkehr und kracht ungebremst in Auto

Oldenburg - Schwerer Unfall in der Gemeinde Apen (Niedersachsen)! Am Freitagnachmittag ist ein Motorradfahrer (29) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden.

Das Motorrad war ungebremst frontal in den Wagen gekracht.
Das Motorrad war ungebremst frontal in den Wagen gekracht.  © Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der Biker gegen 15.05 Uhr mit seiner Maschine auf der Saterlandstraße in der Gemeinde Apen unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen war der 29-Jährige aus bislang noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen, wo er ungebremst frontal in einen entgegenkommenden Wagen krachte.

Der Motorradfahrer wurde zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Die 49 Jahre alte Autofahrerin wurde bei dem Unfall und durch die auslösenden Airbags ebenfalls schwer verletzt. Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Durch die Luft geschleudert: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt!
Unfall Durch die Luft geschleudert: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt!

Sowohl das Auto als auch die Maschine erlitten einen Totalschaden, der auf rund 15.000 Euro geschätzt wird.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße für knapp drei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Mehr zum Thema Unfall: