Mercedes-Fahrerin ohne Führerschein überfährt Düsseldorferin: Lebensgefahr!

Düsseldorf - Eine 64-jährige Fußgängerin ist bei einem Unfall in Eller am gestrigen Donnerstagabend lebensgefährlich verletzt worden.

Eine 64-jährige Frau aus Düsseldorf wurde bei einem Unfall in Eller lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)
Eine 64-jährige Frau aus Düsseldorf wurde bei einem Unfall in Eller lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei meldete, war eine 27-jährige Frau aus Düsseldorf mit einem Mercedes auf dem Hasseler Richtweg unterwegs.

In Höhe eines Parkplatzes verlor sie - aus bislang ungeklärten Gründen - plötzlich die Kontrolle über ihr Auto.

Dabei kam sie von der Straße ab und erfasste die 64 Jahre alte Frau, die ebenfalls aus Düsseldorf kommt und gerade auf dem Gehweg unterwegs war.

Transporter und Auto krachen frontal zusammen: Zwei Tote bei Unfall
Unfall Transporter und Auto krachen frontal zusammen: Zwei Tote bei Unfall

Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenprall lebensgefährlich verletzt und musste direkt in eine Klinik gebracht werden. Die 27-Jährige erlitt zudem einen Schock.

Erste Ermittlungen der Beamten ergaben, dass die Mercedes-Fahrerin derzeit keinen Führerschein besitzt.

Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte anschließend die Unfallspuren.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Unfall: