Nach Crash auf Landstraße: 21-Jährige stirbt trotz Reanimationen am Unfallort

Schwalmtal - Im Kreis Viersen hat sich am gestrigen Samstagabend ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 60-Jähriger verletzte sich dabei schwer, seine 21-jährige Beifahrerin verstarb noch am Unfallort.

Ein Rettungswagen brachte den 60-Jährigen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte den 60-Jährigen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123rf/amitdnath

Der Mann aus Schwalmtal soll gegen 18.50 Uhr auf der Roermonder Straße Richtung Waldniel unterwegs gewesen sein, als er plötzlich mit seinem Wagen nach rechts von der Straße abkam.

Das Auto prallte binnen weniger Sekundenbruchteile gegen zwei Bäume und kam mit einem Totalschaden zum Stehen.

Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der Fahrer schwer verletzt und musste zügig in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rentner kommt mit VW von Straße ab und kracht gegen Baum – Zwei Verletzte
Unfall Rentner kommt mit VW von Straße ab und kracht gegen Baum – Zwei Verletzte

Für seine 21-jährige Beifahrerin kam allerdings jede Hilfe zu spät. Die junge Frau wurde derart im Fahrzeug eingeklemmt, dass sie trotz Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte noch vor Ort verstarb.

Dem 60-Jährigen wurde im Krankenhaus Blut abgenommen - seinen Führerschein stellten Polizisten zur weiteren Unfallermittlung sicher.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Unfall: