Fahrer (21) gerät in Gegenverkehr und kracht in drei Autos

Rüsselsheim - Bei einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Montagnachmittag wurden bei Rüsselsheim drei Personen verletzt.

Insgesamt drei Personen mussten nach dem Unfall mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
Insgesamt drei Personen mussten nach dem Unfall mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.  © 5vision.media

Ein 31-jähriger Mann aus Offenbach musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, ist nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ein 21 Jahre alter Autofahrer auf der B486 in Fahrtrichtung Mörfelden aus bislang unbekannten Gründen aus einer Linkskurve getragen worden und geriet dadurch in den Gegenverkehr.

Dort kollidierte er mit drei entgegenkommenden Fahrzeugen.

Junge (7) von Lkw erfasst und in Lebensgefahr: Reaktion des Fahrers wirft Fragen auf
Unfall Junge (7) von Lkw erfasst und in Lebensgefahr: Reaktion des Fahrers wirft Fragen auf

Der Sachschaden an den beteiligten Autos wird von der Polizei auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

Für die Unfallaufnahme und die Räumung musste die B486 insgesamt 2,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls dauern an.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall: