Sie wollte nur Flaschen wegbringen: 62-Jährige unter Auto eingeklemmt

Stendal - Am Samstagmorgen kam es in Stendal zu einem schweren Unfall, bei dem eine Fußgängerin unter einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt wurde.

In Stendal wurde eine Frau (62) unter einem Auto eingeklemmt und musste befreit werden. (Symbolbild)
In Stendal wurde eine Frau (62) unter einem Auto eingeklemmt und musste befreit werden. (Symbolbild)  © 123RF/majestix77

Laut einer Mitteilung des Stendaler Polizeireviers wollte ein 35-Jähriger gegen 8.25 Uhr mit seinem Auto auf ein Grundstück in der Rohrstraße einbiegen, als er die 62-Jährige übersah, die soeben Flaschen entsorgen wollte.

Bei dem Zusammenprall wurde die Fußgängerin von dem Wagen erfasst und darunter eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr war vor Ort, um das Unfallauto von der Geschädigten zu heben. Sie wurde schließlich schwer verletzt mit mehreren Brüchen ins Krankenhaus gebracht.

Unfall mit Folgen: Besoffener Renault-Fahrer kracht in Bäume
Unfall Unfall mit Folgen: Besoffener Renault-Fahrer kracht in Bäume

Der 35-Jährige erlitt einen Schock und wurde ebenfalls behandelt. Körperlich blieb er aber unverletzt.

Auf den Unfallverursacher wartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Titelfoto: 123RF/majestix77

Mehr zum Thema Unfall: