SUV kracht in Geschäft für Feuerwerkskörper: Familienvater stirbt am Unfallort

Melbourne, USA - Zwei Autos sind im US-Bundesstaat Florida auf einer Kreuzung kollidiert. Nach dem Unfall landete derzweifacher Vater John Marcano (53), in einem Laden für Feuerwerkskörper. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Autofahrer starb.

Innerhalb von kurzer Zeit entzündete sich die explosive Ware und das Geschäft für Feuerwerkskörper ging in Flammen auf.
Innerhalb von kurzer Zeit entzündete sich die explosive Ware und das Geschäft für Feuerwerkskörper ging in Flammen auf.  © screenshot:facebook/Candy Tout Tanner

Am vergangenen Montag, gegen 16.15 Uhr, fuhr John Marcano wie für gewöhnlich mit seinem Geländewagen die West New Haven Avenue im US-amerikanischen Melbourne entlang. Er wollte seine beiden Söhne von der Schule abholen.

Aus bisher noch unklaren Gründen, kollidierte er plötzlich mit einem Toyota-Fahrer. Marcano verlor die Kontrolle über seinen SUV, kam von der Fahrbahn auf einen Parkplatz ab und donnerte in das dazugehörige Geschäft für Feuerwerkskörper.

Nach diesem Unglück fing der Wagen Feuer, entzündete bald schon die explosiven Waren und binnen kurzer Zeit stand der gesamte Laden in Flammen. Das berichtete die Polizei von Florida dem Magazin News 6.

BMW-Fahrerin übersieht Einkaufswagen im Rückwärtsgang: Kleinkind (1) muss in Klinik
Unfall BMW-Fahrerin übersieht Einkaufswagen im Rückwärtsgang: Kleinkind (1) muss in Klinik

Die ersten Knaller explodierten, Funken waren zu sehen, Rauch stieg auf: "Oh mein Gott, oh mein Gott!" hört man auf einem Video in den sozialen Netzwerken eine Passantin rufen.

Es entwickelte sich schnell ein regelrechtes Feuerwerk, über dem eine dicke Rauchwolke noch hunderte Meter entfernt zu sehen war.

Später konnte der 53-jährige John Marcano nur noch tot aus seinem Geländewagen geborgen werden. Die zwei Angestellten, die sich zur Zeit des Unfalls im Geschäft aufhielten, konnten sich retten.

Wie Roxana Dominguez, die Cousine des Verstorbenen, berichtete, hinterlässt Marcano eine Frau und zwei gemeinsame Söhne.

"Er war ein lustiger und glücklicher Typ. Er hat seine Frau und seine Kinder geliebt", schilderte Roxana Dominguez.

Zuständige Polizei zur Klärung des Falles auf Zeugen angewiesen

Die Polizei glaubt, dass Handyaufnahmen oder wie in diesem Falle auch Dashcams in Autos zur Klärung des Unfallhergangs beitragen zu können.
Die Polizei glaubt, dass Handyaufnahmen oder wie in diesem Falle auch Dashcams in Autos zur Klärung des Unfallhergangs beitragen zu können.  © screenshot:facebook/Candy Tout Tanner

Die Ermittler trafen am gestrigen Dienstag erneut am Unfallort ein und sammelten weitere Beweise.

Ihren Aussagen nach sind Untersuchungen am Gebäude und am Unfallauto, aber auch an der Kreuzung vorgenommen worden.

Außerdem gaben die zuständigen Beamten an, dass die Befragung von Zeugen "elementar" für die Ermittlung der Unfallursache sei.

Von der Straße abgekommen und gegen Baum gekracht: 58-Jähriger verstirbt auf der B244
Unfall Von der Straße abgekommen und gegen Baum gekracht: 58-Jähriger verstirbt auf der B244

"Es haben sich Bürger gefunden, die eine Dashcam in ihrem Auto installiert haben. Wir schauen uns das an", sagte der erfahrene Leutnant der Polizei Channing Taylor.

Er erhielt 2016 den Preis "Polizist des Jahres" und ist auf diesen traurigen Unfall angesetzt worden.

Wie News 6 weiter berichtete, waren zu der Zeit des Unfalls zwei Angestellte im Inneren des Geschäfts.

Beide Angestellten konnten scheinbar nichts mehr für den 53-jährigen Marcano tun, sich aber in Sicherheit bringen. Ebenso blieb der Fahrer des Toyotas unverletzt.

Titelfoto: screenshot:facebook/Candy Tout Tanner

Mehr zum Thema Unfall: