Tödlicher Unfall auf Bundesstraße: Fußgänger von zwei Autos erfasst

Tostedt – Schrecklicher Unfall bei Tostedt im Landkreis Harburg: Ein Fußgänger ist am Freitagabend auf der B3 von zwei Autos erfasst und tödlich verletzt worden.

Ein BMW erfasste den Fußgänger zuerst. Er schleuderte auf die Windschutzscheibe und dann auf die Straße.
Ein BMW erfasste den Fußgänger zuerst. Er schleuderte auf die Windschutzscheibe und dann auf die Straße.  © JOTO

Nach ersten Polizeiangaben wollte der 65-Jährige gegen 19 Uhr die B3 in Höhe des Waldheims Lohbergen überqueren, als ein BMW anrauschte.

Der 31-jährige BMW-Fahrer erkannte den Fußgänger im Dunkeln zu spät und erfasste ihn. Er wurde erst gegen die Windschutzscheibe geschleudert und dann auf die Gegenfahrbahn.

Dort konnte eine VW-Fahrerin (60) nicht mehr bremsen und erfasste den Fußgänger ebenfalls. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch Ersthelfer und alarmierte Rettungskräfte erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Unfall bei Zwickau: Motorradfahrer schwer verletzt
Unfall Unfall bei Zwickau: Motorradfahrer schwer verletzt

Die Autoinsassen erlitten einen Schock, blieben aber unverletzt. Für die Spurensicherung blieb die B3 für mehr als vier Stunden voll gesperrt.

Ein Sachverständiger soll nun ein Gutachten zum genauen Unfallhergang erstellen.

Aktualisiert: 29. Januar, 14.52 Uhr

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Unfall: