Überholmanöver geht schief: BMW zwischen Sattelschlepper und Auflieger eingeklemmt

Düren - Bei einem Unfall in Düren ist ein Autofahrer (27) am Donnerstag schwer verletzt worden.

Der Wagen wurde bei dem Unfall zwischen Sattelschlepper und Auflieger geklemmt.
Der Wagen wurde bei dem Unfall zwischen Sattelschlepper und Auflieger geklemmt.  © Polizei Düren

Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass ein 29-jähriger Lkw-Fahrer am frühen Morgen gegen 4 Uhr auf der B57 im Dürener Stadtteil Linnich unterwegs gewesen war. Hinter dem Laster fuhr der 27-Jährige aus Aachen in seinem BMW.

Vor einem nach links abgehenden Feldweg habe der Lkw-Fahrer dann seinen Blinker gesetzt und die Geschwindigkeit verringert, während der Aachener zeitgleich zum Überholen des Lasters ansetze.

Noch während der Lkw abbog, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei Laster und Auto erst im angrenzenden Feld zum Stehen kamen. Der BMW wurde dabei zwischen Sattelschlepper und Auflieger eingeklemmt, wie es hieß.

Teenager prallen gegen Baum: Fahrer (†18) tot, drei Schwerverletzte
Unfall Teenager prallen gegen Baum: Fahrer (†18) tot, drei Schwerverletzte

Der Aachener erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. "Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro", schilderte der Sprecher.

Die B57 blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Unfall: