Reifenplatzer auf der A2! Zwei Personen verletzt, eine davon schwer

Burg (bei Magdeburg) - Nachdem es bereits am Sonntagmorgen auf der Autobahn 2 nahe Glindenberg gekracht hat, folgte am Nachmittag der nächste Unfall, diesmal auf Höhe der Ortslage Burg.

Am Pfingstsonntag krachte es auf der A2 nahe Burg.
Am Pfingstsonntag krachte es auf der A2 nahe Burg.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie Matthias Schuft von der Polizeiinspektion Magdeburg mitteilte, war ein 82-jähriger Brandenburger auf der A2 in Richtung Berlin unterwegs, als ihm gegen 14.15 Uhr nahe Burg plötzlich der rechte Hinterreifen platzte.

Das Auto schleuderte vom linken Streifen über die gesamte Fahrbahn, krachte dabei gegen die Schutzplanken und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung am Seitenstreifen zum Stehen.

Während sich der 82-Jährige bei dem Unfall schwere Verletzungen zuzog, wurde seine 63-jährige Beifahrerin nur leicht verletzt. Beide Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Unfall A2: Opel kracht in Lkw-Anhänger: Drei Verletzte auf der A2
Unfall A2 Opel kracht in Lkw-Anhänger: Drei Verletzte auf der A2

"Für die Zeit der Rettung, Bergung und Verkehrsunfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Berlin für circa eine Stunde gesperrt werden", hieß es von der Polizei.

Es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2: