Renault kracht auf A4 mit Kleintransporter zusammen: 71-Jähriger stirbt

Gera - Schwerer Unfall am Montagvormittag auf der A4 bei Gera-Leumnitz.

Die Feuerwehr war nach dem schweren Crash vor Ort.
Die Feuerwehr war nach dem schweren Crash vor Ort.  © Bodo schackow

Laut ersten Informationen vom Unfallort war ein Renault Twingo mit einem Kleintransporter, welcher behinderte Menschen transportierte, zusammengestoßen.

Wie die Polizei später berichtete, hatte der Transporter auf der Mittelspur stark an Geschwindigkeit verloren und war in der Folge zum Stillstand gekommen.

Bei dem Crash wurde der 71-jährige Renault-Fahrer schwer verletzt. Er starb wenig später an der Unfallstelle. Der Twingo wurde im vorderen Bereich komplett zerstört.

Unfall A4: 56-Jähriger kracht auf A4 in Lkw und wird lebensgefährlich verletzt
Unfall A4 56-Jähriger kracht auf A4 in Lkw und wird lebensgefährlich verletzt

Aus dem Kleintransporter sollen sich eine 34-Jährige sowie eine 66-Jährige verletzt haben. Sie wurden anschließend dem Rettungsdienst übergeben.

Die A4 in Richtung Dresden musste für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro beziffert.

Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache an den Unglücksort bestellt.

Titelfoto: Bodo schackow

Mehr zum Thema Unfall A4: