Mann stirbt nach schwerem Lkw-Unfall auf A4

Chemnitz - Nach einem schweren Unfall auf der A4 ist am heutigen Freitag ein Mann (†36) verstorben.

Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A4 ist ein 36-Jähriger im Krankenhaus verstorben. (Symbolbild)
Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A4 ist ein 36-Jähriger im Krankenhaus verstorben. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Am vergangenen Samstag kam es aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse auf der A4 bei Chemnitz zu einem heftigen Crash.

Ein Lkw-Fahrer (42) war in Richtung Dresden unterwegs, als er ins Schleudern geriet.

Laut Polizei schob er dann mit seinem Auflieger einen in dieselbe Richtung fahrenden Mercedes (Fahrer: 51) gegen die Leitplanke. Der Laster verkeilte sich und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

Unfall A4: Unfall auf A4 mit mehreren Fahrzeugen: Eine Tote und fünf Verletzte!
Unfall A4 Unfall auf A4 mit mehreren Fahrzeugen: Eine Tote und fünf Verletzte!

Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Auf der Autobahn kam es für circa sechs Stunden zu Verkehrseinschränkungen.

Wie nun bekannt wurde, verstarb der Beifahrer (†36) des in den Unfall involvierten Lkw am heutigen Freitag im Krankenhaus.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Unfall A4: