Unfall auf A4 in Thüringen: Auto kracht mit Lkw zusammen, eine Person schwer verletzt

Weimar - Schwerer Unfall auf der A4 bei Weimar (Thüringen) am Samstagmorgen.

Schwerer Unfall auf der A4 zwischen einem Audi und einem Lkw. Teilweise musste die Fahrbahn voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf der A4 zwischen einem Audi und einem Lkw. Teilweise musste die Fahrbahn voll gesperrt werden.  © Polizei Thüringen

Gegen 5 Uhr war ein 30-jähriger Autofahrer auf der A4 bei Weimar unterwegs, als es zu dem schweren Zusammenknall kam.

Laut Polizei haben Zeugen beobachtet, wie der Autofahrer mit seinem Audi von der mittleren auf die rechte Fahrbahn wechselte und dabei mit dem Heck eines Lkw zusammenprallte.

Der 30-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Unfall A4: Nicht aufgepasst: Rentner kracht mit hohem Tempo in BMW, drei Schwerverletzte auf A4
Unfall A4 Nicht aufgepasst: Rentner kracht mit hohem Tempo in BMW, drei Schwerverletzte auf A4

Der Gesamtschaden wir auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Während der Bergungsmaßnahmen musste die A4 in Richtung Dresden zeitweise voll gesperrt werden, was Staus nach sich zog.

Titelfoto: Polizei Thüringen

Mehr zum Thema Unfall A4: