Unfall bei Kassel: Lastwagen-Fahrer lebensgefährlich verletzt, A44 voll gesperrt

Kassel - Auf der A44 in Nordhessen kam es am Dienstagnachmittag zu einem verhängnisvollen Unfall. Ein Lastwagen-Fahrer schwebt in Lebensgefahr.

Ein Rettungswagen brachte den lebensbedrohlich verletzten Lkw-Fahrer auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).
Ein Rettungswagen brachte den lebensbedrohlich verletzten Lkw-Fahrer auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: dpa/Andreas Arnold, dpa/Boris Roessler

Der bislang nicht identifizierte Fahrer eines Sattelzuges krachte aus noch unbekannter Ursache gegen 15.20 Uhr ungebremst in das Ende eines Staus auf der A44 bei Diemelstadt in Fahrtrichtung Kassel, wie die Polizei mitteilte.

Dabei kollidiert der Sattelzug mit dem Heck eines stehenden Lastwagens. Der Sattelzug-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er musste von Rettungskräften befreit werden.

Anschließend brachte ein Rettungswagen den lebensgefährlich verletzen Mann auf schnellstem Weg in ein Krankenhaus in Kassel.

Unfall A44: Tödlicher Unfall: Sattelzug kracht in Kleintransporter, ein Mann stirbt
Unfall A44 Tödlicher Unfall: Sattelzug kracht in Kleintransporter, ein Mann stirbt

Der Fahrer des zweiten Lastwagens wurde bei dem Crash leicht verletzt. "Während der Rettungsmaßnahmen war auch ein Rettungshubschrauber an der Unfall-Stelle im Einsatz", fügte ein Polizeisprecher hinzu.

Infolge des Unglücks wurde die A44 in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt.

Die Ermittlungen der Polizei zur Unfall-Ursache dauern an.

Titelfoto: Montage: dpa/Andreas Arnold, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall A44: