Tödlicher Unfall auf Autobahn: Motorradfahrer verliert Kontrolle, Audi überschlägt sich

Feuchtwangen - Am Dienstagabend hat sich auf der A6 in Bayern ein tragischer Unfall ereignet. Ein 75-jähriger Motorradfahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Ein junger Autofahrer wurde mittelschwer verletzt. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Das zerstörte Motorrad des Verstorbenen (†75) liegt auf der Fahrbahn.
Das zerstörte Motorrad des Verstorbenen (†75) liegt auf der Fahrbahn.  © vifogra / Goppelt

Der Biker war Polizeiangaben zufolge am Dienstag gegen 20 Uhr auf der A6 in Fahrtrichtung Amberg unterwegs. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Kurz vor der Anschlussstelle Feuchtwangen-Nord in Mittelfranken stürzte der Senior aus unbekannten Gründen.

Ersten Erkenntnissen zufolge kollidierte danach ein 23-Jähriger mit seinem Audi A5 mit Trümmerteilen auf der Fahrbahn. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug.

Unfall A6: Unfall wegen Niesanfall: Lkw-Fahrer rammt Smart auf A6!
Unfall A6 Unfall wegen Niesanfall: Lkw-Fahrer rammt Smart auf A6!

Der 75-Jährige wurde vom Rettungsdienst unter Reanimationsmaßnahmen in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er seinen Verletzungen noch am selben Abend.

Der 23-Jährige kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Fahrbahn war für etwa vier Stunden gesperrt.

Der Audi des jungen Fahrers überschlug sich bei dem Unfall.
Der Audi des jungen Fahrers überschlug sich bei dem Unfall.  © vifogra / Goppelt

Zur Feststellung des genauen Unfallhergangs bittet die Verkehrspolizei Ansbach um Zeugenhinweise. Verkehrsteilnehmer, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 098190940 zu melden.

Titelfoto: vifogra / Goppelt

Mehr zum Thema Unfall A6: