Überholvorgang geht schief: Heftiger Crash auf A6 sorgt für zwei Schwerverletzte

Waldmohr - Massive Kollision! Am Samstagmorgen kam es auf der A6 bei Waldmohr (Rheinland-Pfalz) zu einem heftigen Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen.

Ein Fahrzeug brannte nach dem heftigen Unfall auf der A6 bei Waldmohr komplett aus.
Ein Fahrzeug brannte nach dem heftigen Unfall auf der A6 bei Waldmohr komplett aus.  © Polizeidirektion Kaiserslautern

Wie die Polizei berichtet, befuhr dort ein 48 Jahre alter Mann aus Kaiserslautern mit seinem Dacia die A6 in Richtung Saarbrücken und wollte kurz vor der Tank- und Rastanlage Waldmohr einen Lastwagen überholen.

Dafür wechselte er nach links auf die Überholspur, übersah jedoch, dass auf dem Fahrstreifen bereits ein Audi-Fahrer unterwegs war.

Es geschah das Unvermeidliche - der 48-Jährige kollidierte mit seinem Auto mit dem 29 Jahre alten Audi-Lenker.

Unfall A6: Audi rast über A6 und rammt BMW auf Überholspur: Eine Verletzte!
Unfall A6 Audi rast über A6 und rammt BMW auf Überholspur: Eine Verletzte!

Beide Fahrzeuge gerieten in der Folge ins Schleudern und krachten in den Sattelzug, den der Dacia-Fahrer eigentlich überholen wollte.

Im weiteren Verlauf fing der Dacia Flammen und geriet in Vollbrand. Erst die angerückte Feuerwehr aus Bruchmühlbach-Miesau konnte das Fahrzeug schließlich löschen. Zudem liefen große Mengen an Treibstoff auf die Fahrbahn der A6, die aufgrund des Unfalls in Richtung Saarbrücken voll gesperrt werden musste.

Nach heftigem Crash auf der A6: Beide Autofahrer müssen ins Krankenhaus

Beide Autofahrer wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro.

Titelfoto: Polizeidirektion Kaiserslautern

Mehr zum Thema Unfall A6: