Auto-Truck gerät in Brand: 41-Jähriger steuert Lastwagen noch kilometerlang durch Tunnel!

Oberhof - Irre Szenen auf der A71 bei Oberhof (Schmalkalden-Meiningen): Dort geriet in der vergangenen Nacht ein mit Fahrzeugen beladener Lastwagen in Brand. Der Fahrer steuerte den Truck noch kilometerlang durch den Rennsteig-Tunnel und verhinderte mit seinem beherzten Eingreifen womöglich Schlimmeres!

Der Trucker fuhr den in Brand geratenen Lkw aus dem Tunnel!
Der Trucker fuhr den in Brand geratenen Lkw aus dem Tunnel!  © Thüringer Autobahnpolizei

Er sprang aus dem Fahrzeug! In buchstäblicher letzter Sekunde gelang es dem Mann, den Truck, der neun Fahrzeuge geladen hatte, aus dem Tunnel zu befördern, berichteten die Polizei-Beamten.

Der Truck geriet den Angaben zufolge gegen 23.05 Uhr im Rennsteig-Tunnel - in Fahrtrichtung Sangerhausen - in Vollbrand. Der polnische Fahrer habe bemerkt, dass ein Reifen am Anhänger Feuer gefangen habe, hieß es.

Laut Polizei hielt der Trucker im Tunnel an und versuchte, den brennenden Reifen zu löschen. Da sich der Brand nicht unter Kontrolle bringen ließ, betätigte der Mann den in der nahen Pannenbucht befindlichen Notrufknopf.

Unfall A71: A71 zwei Stunden dicht: Anhänger löst sich und wird 38-Jährigem zum Verhängnis
Unfall A71 A71 zwei Stunden dicht: Anhänger löst sich und wird 38-Jährigem zum Verhängnis

Dann setzte er sich umgehend wieder an das Steuer und fuhr los. Während er versuchte, den etwa sechs Kilometer entfernten Tunnelausgang zu erreichen, breitete sich der Brand den Angaben zufolge auf den kompletten Anhänger aus.

Viertel-Million Euro Schaden

Sechs Fahrzeuge gerieten in Brand.
Sechs Fahrzeuge gerieten in Brand.  © News5/Ittig

Doch in buchstäblicher letzter Sekunde sollte es ihm gelingen, den Lkw aus dem Tunnel zu fahren. Dann sprang er aus dem Truck und begab sich in Sicherheit. Der Brand weitete sich aus. Insgesamt sechs der neun geladenen Fahrzeuge gerieten zusätzlich in Brand.

Die Tunnel-Feuerwehr übernahm umgehend Löscharbeiten. Zudem wurden die Tunnelanlagen "Rennsteig" und "Alte Burg" in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Wie die Landeseinsatzzentrale der Thüringer Polizei TAG24 am Morgen mitteilte, sei die Vollsperrung in Richtung Schweinfurt bereits gegen 2.16 Uhr aufgehoben worden. Um 8.20 Uhr wurde auch die Vollsperrung in Richtung Sangerhausen aufgehoben.

Unfall A71: Unfall auf A71: Lkw mit Anhänger kommt im Baustellenbereich von Fahrbahn ab
Unfall A71 Unfall auf A71: Lkw mit Anhänger kommt im Baustellenbereich von Fahrbahn ab

Die rechte Fahrspur blieb hingegen noch gesperrt. Wie TAG24 am Mittag im Gespräch mit der Autobahnpolizei erfuhr, wurde die Sperrung gegen 11.38 Uhr aufgehoben.

Der entstandene Schaden wurde in der vergangenen Nacht auf circa 250.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Erstmeldung am 9. Februar, um 7.04 Uhr, zuletzt aktualisiert um 12.57 Uhr

Titelfoto: Thüringer Autobahnpolizei/NEWS5/Ittig/Montage

Mehr zum Thema Unfall A71: