Betrunkener BMW-Fahrer rast über Autobahn und verliert Kontrolle: Wagen in Einzelteile zerfetzt!

Dornstadt - Auf der A8 nahe dem baden-württembergischen Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) kam es in der Nacht zum Donnerstag zu einem heftigen Unfall.

Rettungskräfte befreiten den Autofahrer (36) aus dem Wrack.
Rettungskräfte befreiten den Autofahrer (36) aus dem Wrack.  © 7aktuell.de

Wie die Polizei mitteilte, raste ein BMW-Fahrer (36) gegen 0.45 Uhr über die Autobahn in Richtung München, als er im Bereich des Scharenstetten-Parkplatzes die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Zunächst streifte er die Mittelplanke, ehe er nach rechts driftete und gegen die Leitplanke prallte.

Anschließend krachte er in einen Sattelzug-Auflieger, der bei der Parkplatzeinfahrt stand.

Unfall A8: Schneechaos auf der A8: Post-Lkw kippt auf glatter Fahrerbahn um
Unfall A8 Schneechaos auf der A8: Post-Lkw kippt auf glatter Fahrerbahn um

Durch die Wucht wurde der Sattelzug noch auf einen weiteren Lkw geschoben.

Der BMW schleuderte daraufhin weiter über die Autobahn und kam erst an einem Erdwall zum Stehen.

Rettungskräfte befreiten den schwer verletzten Fahrer aus dem zerfetzten BMW. Der Fahrer behauptete noch, es sei eine weitere Person im Auto gewesen, doch trotz Suchmaßnahmen konnte niemand aufgefunden werden. Die Polizei geht davon aus, dass der 36-Jährige alleine war. Der Mann war betrunken, weshalb er sich einem Bluttest unterziehen musste.

Die zwei Lkw-Fahrer, die zum Unfallzeitpunkt in ihren Lastwagen schliefen, blieben unverletzt.

Der Sachschaden betrug circa 40.000 Euro.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Unfall A8: