84-Jähriger bei Unfall auf A8 in seinem Mercedes eingeklemmt und schwer verletzt

München - Ein 84 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Auffahrunfall auf der A8 am Kreuz München-Süd in seinem Wagen eingeklemmt und verletzt worden.

Die Polizei ermittelt nach dem Unfall auf der A8 bei München zum genauen Hergang - und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nach dem Unfall auf der A8 bei München zum genauen Hergang - und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. (Symbolbild)  © Stefan Puchner/dpa

Der Senior aus der bayerischen Landeshauptstadt sei nicht ansprechbar gewesen und nach einer Erstversorgung in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei zum folgenschweren Zwischenfall mit.

Ein Jaguar-Fahrer (65) aus dem Raum Holzkirchen war gegen 21.30 Uhr am späten Donnerstagabend demnach nahezu ungebremst auf den auf der A8 vor ihm fahrenden Mercedes des 84-Jährigen mit deutlich höherer Geschwindigkeit aufgefahren.

Er habe den Wagen laut den Angaben der Beamten schlicht "wahrscheinlich komplett" übersehen.

Unfall A8: Mehrere Unfälle auf der A8: Autofahrer fährt Frau über den Fuß!
Unfall A8 Mehrere Unfälle auf der A8: Autofahrer fährt Frau über den Fuß!

Der 65-Jährige erlitt leichte Verletzungen, musste aber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Autobahn musste wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers für eine halbe Stunde für den Verkehr voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen der Polizei zufolge auf eine Höhe von rund 50.000 Euro.

Die Beamten suchen im Zuge der Ermittlungen nach Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Holzkirchen 0802490730 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Unfall A8: