Unfall auf B96: VW-Fahrer kommt von Straße ab und überschlägt sich!

Halbendorf im Gebirge - Am Donnerstagabend kam es auf der B96 bei Schirgiswalde-Kirschau zu einem schweren Verkehrsunfall.

Das Auto wurde durch den Unfall auf die Seite geschleudert. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen.
Das Auto wurde durch den Unfall auf die Seite geschleudert. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen.  © LausitzNews.de/Philipp Mann

Wie die Polizei mitteilte, sei ein VW-Fahrer von Bautzen in Richtung Oppach unterwegs gewesen, als sich der Unfall ereignete.

Demnach verlor der 68-Jährige in einer leichten Linkskurve etwa 80 Meter vor dem Ortseingang Halbendorf/Gebirge die Kontrolle über sein Auto, kam rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf ein angrenzendes Feld.

Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Grundstück in Höhe der Ortseingangstafel auf der Fahrerseite liegen.

Mann kracht mit Wagen in Radlader und wird schwer verletzt
Unfall Mann kracht mit Wagen in Radlader und wird schwer verletzt

Der Fahrer des VWs wurde schwer verletzt. Feuerwehrleute stabilisierten das Auto, bevor sie das Dach des Wagens mit schwerem hydraulischem Gerät entfernten und den Mann aus dem Wrack befreiten.

Der 68-Jährige wurde umgehend durch Rettungskräfte notfallmedizinisch versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Währenddessen kümmerten sich die Kameraden darum, aus dem Fahrzeug ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden und die Unfallstelle zu räumen.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 25.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst habe alle weiteren Ermittlungen aufgenommen. Bislang sei jedoch noch unklar, was zum Kontrollverlust des Fahrers geführt haben könnte.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes waren vor Ort.
Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes waren vor Ort.  © LausitzNews.de/Philipp Mann
Der Mann musste mit schwerem technischem Gerät aus seinem Auto befreit werden.
Der Mann musste mit schwerem technischem Gerät aus seinem Auto befreit werden.  © LausitzNews.de/Philipp Mann

Die B96 blieb aufgrund des Unfalls und der Aufräumarbeiten für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: LausitzNews.de/Philipp Mann

Mehr zum Thema Unfall: