Unfall auf der Landstraße bei Celle: Suff-Fahrer kracht mit Auto in Baum

Celle - Auf der Landesstraße 282 bei Celle (Niedersachsen) kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Das Auto wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
Das Auto wurde bei dem Unfall komplett zerstört.  © Polizei

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 21.15 Uhr zwischen den Ortschaften Gockenholz und Lachtehausen.

Ein 36-jähriger Mann aus Celle sei mit seinem Ford Focus aus Gockenholz in Richtung Lachtehausen unterwegs gewesen.

In Höhe der sogenannten "Blauen Brücke" kam er auf gerader Strecke mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in einen Baum. Das Auto überschlug sich daraufhin.

Alles begann mit einem Bremsen: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Unfall Alles begann mit einem Bremsen: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der alleinbeteiligte Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Ein Alkoholtest durch die Polizei ergab bei dem Mann einen Wert von mehr als zwei Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrerlaubnis beschlagnahmt, so die Polizei weiter.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall: