Auf schneeglatter Straße: Zwei Verletzte bei Unfall mit Schulbussen

Lauf a.d. Pegnitz - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Schulbussen und einem Auto sind am Mittwoch in Lauf an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) zwei Menschen verletzt worden.

Die winterlichen Straßenverhältnisse führten wohl zum Zusammenstoß in Lauf an der Pegnitz.
Die winterlichen Straßenverhältnisse führten wohl zum Zusammenstoß in Lauf an der Pegnitz.  © News5 / Oswald

Sowohl ein leichtverletzter 13-Jähriger, der in einem der Busse gesessen hatte, als auch eine 18-jährige Mitfahrerin des mit drei Personen besetzten Autos wurden in Krankenhäuser gebracht.

Zuvor war am späten Nachmittag ein mit 15 Kindern besetzter Schulbus in der Rudolfshofer Straße unterwegs. Vor diesem wartete den Angaben zufolge ein zweiter Bus mit 22 Kindern an Bord, der in die Nürnberger Straße einfahren wollte.

"Vermutlich aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse" konnte der hintere Bus jedoch laut Polizei nicht rechtzeitig stehenbleiben und touchierte den vorderen.

Schülertransporter verunglückt! Vier Schwerverletzte, darunter drei Jugendliche
Unfall Schülertransporter verunglückt! Vier Schwerverletzte, darunter drei Jugendliche

Dabei zerbrach eine Seitenscheibe, die umherfliegenden Splitter trafen den 13-Jährigen.

In der Folge sei der Bus schließlich noch in den Verkehr in der Nürnberger Straße geraten, wo er mit einem Auto zusammenstieß. Eine 18-jährige Mitfahrerin verletzte sich mittelschwer.

Titelfoto: News5 / Oswald

Mehr zum Thema Unfall: