Schwerverletzt und eingeklemmt: Senioren rasen in Schaufensterfassade

Hüllhorst - In der Gemeinde Hüllhorst im Norden Nordrhein-Westfalens ist es am Mittwoch zu einem heftigen Unfall gekommen. Zwei Senioren krachten nach einem missglückten Einparkversuch mit ihrem Opel in eine Schaufensterfassade. Die beiden Schwerverletzten konnten nur mithilfe der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden.

Pkw und Hausfassade nahmen starken Schaden.
Pkw und Hausfassade nahmen starken Schaden.  © Polizei Minden-Lübbecke

Wie die Polizei mitteilte, meldete sich am Mittwochmittag gegen 12.45 Uhr ein Zeuge des Verkehrsunfalls bei der Polizeileitstelle Minden-Lübbecke. Der Mann erklärte den Beamten, dass es in der Hauptstraße zu einem Unfall gekommen sei, bei dem es wohl auch Verletzte gebe.

Sofort schickten die Beamten einen Streifenwagen los. Als sie am Ort des Crashs eingetroffen waren, fanden die Polizisten einen stark beschädigten Opel vor, der frontal in einer Hausfassade steckte.

Die beiden Fahrzeuginsassen, ein Mann und eine Frau (81, 79) aus Hüllhorst, befanden sich zu diesem Zeitpunkt immer noch in dem verunfallten Wagen - sie konnten das Auto nicht aus eigener Kraft verlassen!

Von der Straße abgekommen und gegen Baum gekracht: 58-Jähriger verstirbt auf der B244
Unfall Von der Straße abgekommen und gegen Baum gekracht: 58-Jähriger verstirbt auf der B244

Zur Befreiung der zwei Senioren musste die Feuerwehr das Auto versetzen. Beide Insassen hatten sich bei dem Unfall schwer verletzt und mussten umgehend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Wie kam es zu dem Unfall?

Ein Zeuge schilderte den Beamten, dass der Fahrer des Wagens kurz vor dem Unfall allem Anschein nach versucht hatte, vorwärts in eine Parklücke zu fahren. Doch der Mann verlor aus bislang ungeklärten Umständen die Kontrolle über sein Auto!

Er steuerte über den Parkplatz, angrenzende Büsche und abgestellte Mülltonnen hinaus. Dann überquerte er die Fahrbahn - auf der anderen Seite endete die kurze Fahrt dann in der mit Schaufenstern verglasten Hausfassade.

Das Auto erlitt dabei wahrscheinlich einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Wie hoch der durch den Unfall entstandene Sachschaden an Wagen, Mülltonen und Hausfassade insgesamt war, darüber gab die Polizei zunächst noch keine Auskunft.

Titelfoto: Polizei Minden-Lübbecke

Mehr zum Thema Unfall: