Vorfahrt missachtet: 32-Jährige bei Crash schwer verletzt

Wolfsburg - Am Donnerstagabend kam es im Wolfsburger Stadtteil Hattorf zu einem Unfall mit mehreren zum Teil schwer verletzten Personen.

Der 64-Jährige übersah die herannahende Fahrerin aus Wolfsburg. (Symbolbild)
Der 64-Jährige übersah die herannahende Fahrerin aus Wolfsburg. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Nach Angaben der Polizei Wolfsburg war ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Helmstedt gegen 18.40 Uhr mit seinem Auto auf der Straße Lehmkuhlenfeld unterwegs.

Beim Abbiegen auf die L294 Richtung Hattorf übersah der Fahrer jedoch eine 32-jährige Fahrzeugführerin aus Wolfsburg, welche die Fahrbahn in Richtung Mörse befuhr.

Eine Kollision der beiden Fahrzeuge konnte nicht mehr verhindert werden. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß, bei dem der 64-Jährige leicht und die 32-Jährige schwer verletzt wurde.

Motorblock bei Unfall aus Auto gerissen, Beifahrerseite komplett abgetrennt
Unfall Motorblock bei Unfall aus Auto gerissen, Beifahrerseite komplett abgetrennt

Die schwer verletzte Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Wolfsburg gebracht. Der 64-jährige Autofahrer konnte ambulant behandelt werden.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Hattorf sperrte die L294, leitete den Verkehr um und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: