Bodybuilder behauptet, dass er besser sehen kann, seitdem er vegan is(s)t

Norwich (England) - Kaum zu glauben: Bodybuilder Paul Kerton behauptet, dass sich seine Sehrkraft innerhalb von sechs Monaten enorm verbessert hat, seitdem er sich komplett vegan ernährt.

Bei Paul Karton (45) kommt nur Veganes auf den Tisch.
Bei Paul Karton (45) kommt nur Veganes auf den Tisch.  © Screenshot/Facebook/Paul Kerton

Seit ungefähr sechs Monaten verzichtet der 45-Jährige auf Milchprodukte, tierisches Eiweiß und natürlich Fleisch.

Dazu bewegt hat ihn, wie Kerton der "Daily Mail" erzählt, ein guter Freund und Trainingspartner. "Ich habe mich sechs Monate lang komplett vegan ernährt und es hat überhaupt nicht mein Training ruiniert. Im Gegenteil, ich fühle mich stark wie nie."

Nicht nur am Training hat der Engländer eine positive Veränderung bemerkt. Er behauptet, dass sich sogar sein Sehvermögen stark verbessert hat. Der ehemalige Türsteher hatte auf dem einen Auge -3,50 und auf dem anderen -3,00 Dioptrien und trägt seit Jahren eine Brille oder Kontaktlinsen.

"Mein Augenarzt fiel beinahe vom Stuhl, als ich einen Augentest durchführte und er sah, wie sich meine Sehkraft verändert hat", so Kerton. Der Bodybuilder hat nun -1,75 auf dem einen und -1,50 auf dem zweiten Auge.

Seitdem Kerton wieder besser sehen kann, will er auch andere Menschen von veganer Ernährung begeistern. Auf Facebook und YouTube berichtet er regelmäßig über seinen Alltag, seine Gesundheit und seine körperliche Veränderung.

Seitdem sich der Engländer vegan ernährt, hat sich seine Sehkraft verbessert, behauptet er.
Seitdem sich der Engländer vegan ernährt, hat sich seine Sehkraft verbessert, behauptet er.  © Screenshot/Facebook/Paul Kerton

Generell fühlt sich der 45-Jährige seit der veganen Ernährungsweise entspannter: "Früher war ich immer in Hektik und war überall der Lauteste. Jetzt bin ich ruhige, entspannter und ausgeglichener. Wieder glaube ich, dass es an meiner Diät liegt."

Zudem ist Kerton davon überzeugt, dass sich in Zukunft immer mehr Menschen vegan ernähren werden: "In zehn Jahren, glaube ich, wird die Mehrheit der Menschen vegan sein. Das wird wachsen, je mehr Leute die gesundheitlichen Vorteile sehen."

Dass Kertons Sehkraft durch die vegane Lebensweise besser geworden sein soll, grenzt an ein Wunder. David Allamby, Gründer der Londoner Focus Clinics, reagiert skeptisch auf den sonderbaren Fall des Engländers.

"Pauls Sehschärfe hat sich bedeutend verändert. Das ist sehr ungewöhnlich. Es gibt bestimmte Stoffe, welche die Kurzsichtigkeit etwas verringern können. Dennoch würde ich vorschlagen, dass er seine Augen erneut untersuchen lässt, um gewisse Sachen ausschließen zu können", so der Experte.

Wie die "Daily Mail" weiter schreibt, ergab eine Studie der University of Georgia aus dem Jahr 2009, dass Carotinoide, die in grünem Blattgemüse und Früchten enthalten sind, die Sehleistung erhöhen und altersbedingte Augenerkrankungen verhindern können.

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0