Nackt auf der Bühne? Helene Fischer geht baden!
Top
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
Neu
Urlaub für Häftlinge? An Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
Neu
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.622
Anzeige
8.318

Wie konnte der Parkbahn-Mitarbeiter jahrelang ein Kind missbrauchen?

Das sagen die Verantwortlichen zum Missbrauchsfall bei der Dresdner Parkeisenbahn.
Triste Stimmung am „Bahnhof Zoo“: Derzeit hat die Parkeisenbahn Winterpause.
Triste Stimmung am „Bahnhof Zoo“: Derzeit hat die Parkeisenbahn Winterpause.

Dresden – Missbrauchs-Skandal bei der Parkeisenbahn. Nachdem das Drama bekannt geworden war (TAG24 berichtete), reagierte nun die zuständige Schlösserland GmbH. Am Dienstag kündigte der Staatsbetrieb ein „Kinderschutzkonzept“ an.

Das eigentliche Thema aber bleibt: Wie konnte es passieren, dass sich ein Parkbahn-Mitarbeiter offenbar über Jahre an einem heute 17-jährigen Jungen verging?

Bekannt wurde die diesen April gestellte Strafanzeige bei Schlösserland im Mai. Doch erst ein halbes Jahr später erfuhren die Eltern der über 200 Parkeisenbahner von dem sexuellen Missbrauch.

Schlösserland-Chef Christian Striefler (54) verteidigt sich: Der Vorfall sollte „vernünftig kommuniziert“ werden, was eine „gewisse Zeit“ braucht. Auch spricht er von der Rücksicht auf das Opfer und davon, dass „von dem Beschuldigten keine Gefahr mehr ausgehen kann“. Der nahm sich nach seiner Entlassung das Leben. Einzig die 24 Jugendleiter waren informiert.





Robert Böpple, Leiter der Parkeisenbahn (l.), und Schlösserland-Chef Christian Striefler (r.) zeigten sich am Dienstag sichtlich betroffen.
Robert Böpple, Leiter der Parkeisenbahn (l.), und Schlösserland-Chef Christian Striefler (r.) zeigten sich am Dienstag sichtlich betroffen.

Heike Mann von "Shukura", der AWO-Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt, die am Konzept mitarbeitet, gibt zu: "Das ist nicht ganz optimal gelaufen." Sie bestätigt, dass es die Familie des Opfers war, die Druck gemacht hatte, das Thema zu kommunizieren.

Dabei kam auch heraus: Das Opfer wurde offenbar nicht nur in den Modellbahn-Räumen der Parkeisenbahn missbraucht, sondern auch bei privat organisierten „Exkursionen“.

Die Parkeisenbahn-Verantwortlichen wurden von den Vorgängen offenbar selbst überrascht. Der Beschuldigte (+38) war lange Jahre bei der Dresdner Jugendinstitution, zuletzt als Bahnhofleiter und im Förderverein aktiv. Ein Jugendleiter-Zertifikat besaß er nicht, aber er hatte ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt - ohne Eintragungen.

In zwei Jahren soll das Schutzkonzept, stehen: Eine Steuergruppe, eine Risikoanalyse und Fortbildungen sind geplant. Der Haupttatort - das Ausbildungsgebäude an der Ostra-Allee - hat nun ein Anmeldeportal zur Kontrolle. Die Unsicherheit bleibt: "Wir können nicht ausschließen, dass es weitere Fälle gibt", so Heike Mann.

Fotos: Norbert Neumann

Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
Neu
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
Neu
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
Neu
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
Neu
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
Neu
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
Neu
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
Neu
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
Neu
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
Neu
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
Neu
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
Neu
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
Neu
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
Neu
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
Neu
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
Neu
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
Neu
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
Neu
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
Neu
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
1.543
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
525
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
1.322
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
3.891
Frühes Weihnachts-Geschenk: Anna-Maria Zimmermann ist Mutter geworden
7.502
Aus beim Dresdner Tatort! Alwara Höfels rechnet ab
7.515
Auto steckt in Baugerüst, Polizei findet Welpe am Unfallort
1.408
Weihnachtsmann als Retter in der Not! Was war passiert?
1.642
Bankmitarbeiter muss sechs Monate lang über eine Million Münzen zählen
2.292
Schweres Erdbeben vor der Küste tötet Menschen
765
Sarah Nowak jubelt über die erste Million
976
Wegen chauvinistischen Fragen? Claus Kleber bekommt denkwürdigen Preis
1.306
Sex auf Staatskosten: Arme Frauen sollen die Pille gratis bekommen
1.862
Verzweifelter Hilferuf: Feuer zerstörte seine Existenz
1.488
Mutter glaubt ihr nicht: Stiefvater soll sich über Jahre an Tochter vergangen haben
1.364
18-Jährige vertraut altem Bekannten, dann soll er sie zur Prostitution gezwungen haben
1.065
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
2.547
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
5.164
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
3.142
Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
12.203
Update
Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
7.164
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
3.838
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.671
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
51.424
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
6.471
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
510
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
1.105
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
2.331
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
3.393
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
4.447
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
4.133
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
9.332
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
4.853
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
2.164
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.892