Dank Toniebox: Musikfiguren-Hersteller Tonies jetzt auch in den USA erfolgreich

Düsseldorf/Luxemburg - Der für seine Kinder-Musikfiguren bekannte Lautsprecher-Hersteller Tonies hat 2021 mit einem Umsatzsprung abgeschlossen. Die Toniebox ist auch in den USA erfolgreich.

Auf den Spielfiguren sind Lieder gespeichert, die über die Toniebox abgespielt werden können.
Auf den Spielfiguren sind Lieder gespeichert, die über die Toniebox abgespielt werden können.  © Tonies/pr

Im vergangenen Geschäftsjahr stieg der Erlös gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf 185 Millionen Euro und lag damit über der konzerneigenen Prognose, wie Tonies am Montag in Luxemburg mitteilte.

Aufgrund der Lieferkettenprobleme werde die Marge bezogen auf das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen aber vermutlich im negativen mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich liegen.

Das in Düsseldorf gegründete Unternehmen produziert neben Lautsprechern für Kinder kleine Figuren, die oftmals aus bekannten Serien wie der Sesamstraße oder Paw Patrol stammen.

Großer Warnstreik am Montag: So sehr ist der Osten Deutschlands betroffen
Wirtschaft News Großer Warnstreik am Montag: So sehr ist der Osten Deutschlands betroffen

Das Unternehmen setzt auf Lizenzgeschäft mit bekannten Marken. Stellen Kunden die Figuren auf den Lautsprecher, werden zu den jeweiligen Figuren passende Lieder oder Geschichten abgespielt.

Toniebox soll auch in den USA ein Erfolg werden

Das Unternehmen war im vergangenen Herbst an die Börse gegangen.

Für das laufende Jahr hält das Management an seinem Umsatzziel von 250 Millionen Euro fest. 52 Millionen Euro davon sollen in den Vereinigten Staaten erlöst werden.

Die operative Marge (bereinigte Ebitda-Marge) solle sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessern, sofern sich die Lage auf dem Markt nicht verschlechtert. Die endgültigen Zahlen will Tonies am 28. April veröffentlichen.

Titelfoto: Tonies/pr

Mehr zum Thema Wirtschaft News: