Krank! Gruppe Männer umzingelt junge Frau (17) und nötigt sie sexuell

Würzburg - Es müssen beängstigende Szenen gewesen sein, die sich am Freitagabend im Würzburger Ringpark ereignet haben.

Die Frau schrie um Hilfe – doch viele Passanten liefen einfach weiter! (Symbolfoto)
Die Frau schrie um Hilfe – doch viele Passanten liefen einfach weiter! (Symbolfoto)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Gegen 23.40 Uhr lief eine 17-Jährige parallel der Bismarkstraße zwischen Hauptbahnhof und Congress Centrum durch den Park, als sie plötzlich von mehreren Männern umzingelt wurde.

Es folgten anzügliche Bemerkungen, dann wurde die junge Frau auch noch von den Fremden betatscht. Doch die Männer gingen noch weiter: So sollen sie die 17-Jährige bedroht und dazu aufgefordert haben, sexuelle Handlungen durchzuführen!

Die junge Frau rief daraufhin um Hilfe, doch keiner der vorbeilaufenden Passanten reagierte zunächst darauf. Schließlich schritt eine unbekannte Frau ein und forderte die Gruppe in einer ausländischen Sprache dazu auf, sofort aufzuhören.

Anschließend stieg die Augenzeugin mit der 17-Jährigen in der Nähe des Congress Centrums in ein Taxi in Richtung Talavera.

Dort stieg die Jugendliche aus, während ihre Retterin in Richtung Wörthstraße weiterfuhr.

Von den Angreifern selbst liegt nur von einem Mann eine Personenbeschreibung vor. Der Unbekannte war

  • etwa 1,80 Meter groß,
  • zirka 26 Jahre alt,
  • hatte eine schlanke Figur,
  • trug ein Halstuch und
  • sprach gebrochen deutsch und arabisch.


Nun fahndet die Polizei nach den Männern und sucht dringend Zeugen, welche die kritische Situation beobachtet haben und weitere Angaben zu den Unbekannten machen können. Insbesondere die Frau, die der 17-Jährigen zu Hilfe eilte und der Taxifahrer, der die beiden Frauen befördert hat, werden gebeten sich bei der Polizei Würzburg unter der Telefonnummer 09314571732 zu melden.

Update, 17. Juni 2020: Tat offenbar frei erfunden

Wie am 17. Juni 2020 bekannt wurde, soll die damals 17-Jährige die Tat frei erfunden haben. Im Laufe der Ermittlungen verstrickte sie sich in Widersprüchen. 

Eine erzieherische Maßnahme wurde angeordnet.

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0