Profi-Footballer sucht bei RTL nach der Liebe: "War schon speziell"

Dresden - Normalerweise präsentiert sich Phillip Most (30) regelmäßig nur vor wenigen Tausend Zuschauern, nun soll es für den Dresdner zur Abwechslung mal ein Millionen-Publikum sein.

Macht auch ohne Football-Trikot eine gute Figur: Phillip Most von den Dresden Monarchs.
Macht auch ohne Football-Trikot eine gute Figur: Phillip Most von den Dresden Monarchs.  © Montage: privat/MI-pictures

Denn der American-Football-Spieler der Dresden Monarchs ist in der RTL-Show "Take Me Out" zu Gast, die mit einem besonderen Special in die neue Staffel startet.

"Es hat mich gereizt, dass es ein American-Football-Special war. Ohne den Sport wäre es für mich nicht so interessant gewesen", erklärt Most.

"Es ist ja auch Werbung für den Verein. Wann kann man mal was über die Dresden Monarchs bei RTL zeigen?"

Er war beim NFL-Draft! Monarchs haben Mitchell-Ersatz gefunden
Dresden Monarchs Er war beim NFL-Draft! Monarchs haben Mitchell-Ersatz gefunden

Logisch, dass am Ende sicherlich auch die Aussicht auf ein Date mit einer attraktiven Frau eine gewisse Rolle gespielt haben dürfte.

"Ich fühle mich zurzeit ganz wohl und habe mir gedacht, warum nicht?" 25 Kilogramm hatte der gelernte Physiotherapeut im vergangenen Winter abgespeckt. Vor einem Jahr hätte er "wahrscheinlich nicht" mitgemacht.

Aktuell studiert Most Soziale Arbeit und spielt "nebenbei" auch noch mit den Monarchs in Deutschlands höchster Spielklasse erfolgreich American Football.

"Take Me Out" war für den Monarchs-Spieler eine ungewohnte Erfahrung

Auf dem Feld lebt Phillip Most (30, 2.v.l.) seinen Beschützer-Instinkt aus und schützt seinen Quarterback vor herannahenden Gegnern.
Auf dem Feld lebt Phillip Most (30, 2.v.l.) seinen Beschützer-Instinkt aus und schützt seinen Quarterback vor herannahenden Gegnern.  © Eric Münch

Der 1,90 Meter große Modell-Athlet ist seit über zehn Jahren eine zuverlässige Stammkraft in der Offense Line der Sachsen.

Normalerweise beschützt er seinen Quarterback vor angriffslustigen Kolossen, doch die Show stellte den 30-Jährigen vor eine völlig neue Herausforderung.

"In so einem Fernsehstudio zu stehen war schon was Besonderes. Die Blicke der 30 Frauen zu sehen und ihre Meinung über dich zu hören, nach der man ja nie gefragt hat, war schon speziell", gibt der 30-Jährige zu.

Linebacker war einst auf den Spuren von Mahomes, jetzt ist er bei den Monarchs
Dresden Monarchs Linebacker war einst auf den Spuren von Mahomes, jetzt ist er bei den Monarchs

"Es war ein riesiger Rummel, wir haben einen ganzen Tag in Dresden gedreht. Auf dem Trainingsgelände, in der Stadt und bei mir in der WG. Das war schon echt aufregend und interessant zu erleben, wie sowas entsteht."

Was dabei herausgekommen ist und ob Most mindestens eine der 30 Frauen von sich überzeugen konnte, gibt's ab dem morgigen Sonntag auf der Streaming-Plattform RTL+ und am 28. Oktober auf RTL zu sehen.

Er hätte jedenfalls Lust auf mehr: "Ich habe gesagt, wenn sie jemanden fürs Dschungelcamp brauchen, wäre ich dabei. Wobei die Liegen vielleicht etwas eng wären."

Titelfoto: privat/MI-pictures

Mehr zum Thema Dresden Monarchs: