Über 450 Spiele in der 2. & 3. Liga: Mittelfeld-Urgestein verkündet Karriereende!

Mannheim - Ein Kult-Kicker sagt Tschüss! Mittelfeldspieler Marc Schnatterer (37) wird seine Karriere am Saisonende im Trikot des SV Waldhof Mannheim beenden.

Marc Schnatterer (37) absolvierte bislang 452 Partien in der 2. & 3. Liga.
Marc Schnatterer (37) absolvierte bislang 452 Partien in der 2. & 3. Liga.  © Uwe Anspach/dpa

Das kündigte die frühere Klub-Ikone des 1. FC Heidenheim am Samstag nach dem 2:1 (0:1) des Drittligisten gegen den SC Freiburg II an.

"Die Entscheidung ist Ende März mit meiner Familie gefallen und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sie öffentlich zu machen", sagte Schnatterer. "Ich werde Ende des Jahres 38 und bin dankbar, dass ich bis zum Schluss auf diesem Niveau spielen konnte."

Bevor er im Sommer 2021 nach Mannheim gewechselt war, hatte Schnatterer 13 Jahr lang für die Heidenheimer gespielt und beim FCH als Offensivspieler Kultstatus erlangt.

Sie bleibt! Drittligist setzt weiterhin auf erste Cheftrainerin in Deutschland
3. Liga Sie bleibt! Drittligist setzt weiterhin auf erste Cheftrainerin in Deutschland

Mit dem Verein von der Schwäbischen Alb stieg er von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga auf - und hätte mit ihm 2020 sogar fast den Sprung in die Bundesliga geschafft.

Heidenheim scheiterte damals jedoch in der Relegation an Werder Bremen. Für den FCH bestritt Schnatterer 224 Zweitliga-Partien, in denen er 48 Tore erzielte.

Nach seinem Wechsel nach Mannheim kam er zuletzt nicht mehr über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema 3. Liga: