Viktoria Köln dreht Spiel gegen SpVgg Bayreuth!

Köln - Fußball-Drittligist Viktoria Köln bleibt im Aufwind und hat sich mit vier Siegen in Folge aus dem Fußballjahr verabschiedet.

Die Kölner drehten einen Rückstand und gingen mit einem 2:1-Sieg gegen SpVgg Bayreuth vom Platz.
Die Kölner drehten einen Rückstand und gingen mit einem 2:1-Sieg gegen SpVgg Bayreuth vom Platz.  © Imago / Eibner

Die Rheinländer aus Köln besiegten am 17. Spieltag Schlusslicht SpVgg Bayreuth mit 2:1 (0:1) und überwintern mit 27 Punkten auf Rang sieben.

Patrick Sontheimer (68.) und Simon Stehle (69.) drehten die Partie mit einem Doppelschlag.

Markus Ziereis (45.+1) hatte Aufsteiger Bayreuth in Führung gebracht, der nach Gelb-Rot gegen Erol Zejnullahu (47.) lange in Unterzahl agieren musste.

Irre Szene in der 3. Liga: Kung-Fu-Rettungstat verhindert Ausgleich in letzter Sekunde!
3. Liga Irre Szene in der 3. Liga: Kung-Fu-Rettungstat verhindert Ausgleich in letzter Sekunde!

Die Kölner überholten damit Waldhof Mannheim, das sich bei Aufsteiger VfB Oldenburg mit einem 1:1 (0:1) begnügen musste.

Marcel Seegert (41.) brachte Oldenburg per Eigentor in Führung, Waldhof kam durch Bentley Baxter Bahn (88.) zum Ausgleich.

Titelfoto: Imago / Eibner

Mehr zum Thema 3. Liga: